Die Magnetfeldtherapie bei Hunden, Katzen und Kleintieren

Magnetfeldtherapie bei Hunden, Katzen und KleintierenDie Magnetfeldtherapie bei Hunden, Katzen und Kleintieren, kann bei allen gleichermaßen eingesetzt werden. Zur Anwendung kommen kann die Magnettherapie bei einer Vielzahl von Beschwerden. Die Tiere erhalten die Therapie idealerweise als begleitende Maßnahme zur Physiotherapie, da die Beschwerden häufig den Bewegungsapparat betreffen. Also die Muskeln, die Knochen und die Gelenke, aber auch den Stoffwechsel und die Durchblutung.

Die eigentliche Funktionsweise der Pulsierenden Magnetfeldtherapie bei Hunden ist relativ einfach erklärt. Ein Steuergerät schickt, in kurzen Zeitabständen, einen kleinen Strom durch Kupferspulen und erzeugt dadurch ein pulsierendes Magnetfeld. Durch dieses pulsierende Magnetfeld soll die Zellaktivität gefördert werden und somit die Regeneration beschleunigen.

Magnetfeldmatten kommen oft zum Einsatz

Hund auf Magnetfeldtherapie Matte
Hund auf Magnetfeldtherapie Matte

Die Behandlung des Tieres erfolgt meist in der Praxis eines Therapiezentrums oder auch zu Hause als Heimtherapie. Während der Behandlung liegt das Tier auf einer Magnetfeld Matte die an ein Steuergerät angeschlossen ist. Bei Bedarf unter Zuhilfenahme eines Zusatzgeräts, einen sogenannten Applikator, wie zum Beispiel eine Manschette oder ähnliches. Für die Behandlung kann an dem eingesetzten Steuergerät die Intensität sowie die Frequenz auf die jeweilige Magnetfeldtherapie abgestimmt werden.

Durch zusätzliche Applikatoren, wie mit einer Gelenkmanschette oder einem Intensivapplikator, kann man bestimmte Beschwerderegionen, gezielter behandeln und die Therapie an dieser Stelle intensivieren. Die Dauer einer Behandlung mit der Pulsierenden Magnetfeldtherapie liegt in der Regel zwischen 15 bis 30 Min.

Hinweis:
Obwohl bei der Behandlung mit der Pulsierenden Magnettherapie keine Nebenwirkungen bekannt sind, empfiehlt es sich die Behandlung mit dem jeweiligen Therapeuten abzusprechen.

Zusammenfassung
Die Magnetfeldtherapie bei Hunden, Katzen und Kleintieren
Artikel
Die Magnetfeldtherapie bei Hunden, Katzen und Kleintieren
Beschreibung
Die Magnetfeldtherapie bei Hunden, Katzen und Kleintieren, kann bei allen gleichermaßen eingesetzt werden. Zur Anwendung kommen kann die Magnettherapie bei einer Vielzahl von Beschwerden. Die Tiere erhalten die Therapie idealerweise als begleitende Maßnahme.
Autor
Veröffentlicht von
SL-Medizintechnik GmbH
Logo