Nicht gleich mit dem Holzhammer! Unser Tipp

Weniger ist manchmal mehr !

Tipp bei ArthroseUnser Tipp zum Jahreswechsel für Sie lautet! Bei der Pulsierenden Magnetfeldtherapie ist anfangs ein zu stark gewähltes Programm nicht immer sinnvoll. Wenn Sie zum Beispiel an einem entzündlichen Prozess leiden, kann dieser unter Umständen durch ein zu hohes Programm zusätzlich gereizt werden.

In diesem Fall könnte ein zu stark gewähltes Programm eine Erstverschlimmerung bewirken.

Unsere Empfehlung ist es deshalb, langsam zu beginnen und nach und nach zu steigern.

Fragen Sie hierzu Ihren zuständigen Magnetovital®-Partner, er wird mit Ihnen ein geeignetes Therapieprogramm erarbeiten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir KEINE Diagnosen stellen – Dies ist Aufgabe der zuständigen Heilberufe.

Zusammenfassung
Muss es gleich der Holzhammer sein? Unser TIPP im März!
Artikel
Muss es gleich der Holzhammer sein? Unser TIPP im März!
Beschreibung
Unser Tipp im März für Sie lautet! Bei der Pulsierenden Magnetfeldtherapie ist anfangs ein zu stark gewähltes Programm nicht immer Sinnvoll. Wenn Sie zum Beispiel unter einer Arthrose leiden, wird diese oftmals von einer Gelenkentzündung (Arthritis) begleitet.
Autor
Veröffentlicht von
SL-Medizintechnik GmbH
Logo